Unser Hirschfleisch

Damhirsche

Der Damhirsch gehört zur Unterfamilie der Elchhirsche. In Europa wird ausschliesslich der europäische Damhirsch gehalten. Die Römer brachten ihn in das nordöstliche Westeuropa, wo er überwiegend im fürstlichen Gatter gehalten wurde. In der Schweiz kommt der Damhirsch in freier Wildbahn nicht vor. Seit über 25 Jahren werden Damhirsche in der Landwirtschaft gehalten.

Jungtiere

Nach einer Tragzeit von 7 Monaten werden Mitte Juni die Kälber geboren. Das Muttertier muss mindestens 2.5 Jahre alt sein um das erste mal setzen zu können. Während der ersten zwei Lebenstage bleiben die Jungtiere am Boden liegen. Nur in dieser Zeit ist es möglich eine Ohrenmarke einzusetzen. Damit wir das Alter der Tiere erkennen können, setzen wir jedes Jahr eine andere Farbe der Markierung ein. Das Geburtsgewicht beträgt ca. 4-5 kg - Zwillingsgeburten gibt es dabei sehr selten.

Schlachttiere

Die männlichen Tiere werden im Alter von 16-18 Monaten Ende August vor der Brunstzeit erlegt. Damit die Qualität des Fleisches gewährleistet ist und kein Stress in der Herde entsteht, werden pro Tag nur einzelne Tiere geschossen. Sie werden in der Metzgerei fachmännisch verarbeitet und zur Fleischreifung gelagert. Für den Abschuss der Tiere ist der Jagdschein obligatorisch.

IMG_20200624_184109_edited.jpg
  • Facebook
  • Instagram

©2019 Holzofehüsli